Plauschangriff.de

Alle Podcasts aus dem Rocket Beans, GameOne & RPG HeaveN-Umfeld von Gregor Kartsios im Archiv - für umme!

Das Ende von Sony Japan Studios

Mit sofortiger Wirkung schließen Sony ihre Japan Studios, mit deren Unterstützung seit über 25 Jahren Spiele wie ICO, Demon’s Souls oder Gravity Rush gemacht wurden. Was genau das bedeutet und für welche Titel sie genau verantwortlich waren, diskutieren Gregor und Fabian im heutigen Plauschangriff aus.

Hier sind die Timecodes:

00:00:00 – Begrüßung und Vorstellung
00:01:00 – Was waren Sony Japan Studios eigentlich?
00:04:30 – Vor der PlayStation gab’s Sony Imagesoft
00:08:00 – Erste 2nd Party-Spiele mit Jumping Flash
00:10:00 – Zum Glück Beyond the Beyond nur gepublisht
00:12:30 – Kurushi & Chase the Express gab es auch
00:14:30 – Parappa the Rapper hat eine Marke gesetzt
00:19:45 – Ape Escape hat den DualShock etabliert
00:22:00 – The Legend of Dragoon, das Final Fantasy Sonys
00:25:45 – Okage: Shadow King war aber ganz nett
00:28:00 – ICO, Shadow of the Colossus & The Last Guardian
00:44:30 – Mißlungenes Mikro-Experiment: Lifeline
00:46:45 – Portabler PSP-Fun mit LoCoRoCo und Patapon
00:51:15 – The Eye of Judgement, Echochrome & mehr
00:53:30 – Project Siren / Team Siren tobt sich aus
00:59:45 – War Demon’s Souls das wichtigste Spiel?
01:02:00 – Soul Sacrifice gab’s auch noch
01:03:15 – Kleine, nette Games mit Puppeteer & Rain
01:07:00 – War Knack so schlecht wie viele es finden?
01:08:00 – Und warum findet Fabian Bloodborne nicht toll?
01:13:45 – Das Ende mit dem Demon’s Souls Remake?
01:17:15 – Der letzte Überlebende: Team Asobi
01:22:00 – Was war nicht von Sony Japan selbst?
01:23:15 – Wo kommen die ganzen Leute jetzt unter?
01:26:15 – Verabschiedung und Vorschau
01:27:00 – ENDE

Plauschangriff RSS-Feed
Soundcloud
Rocket Beans TV

Gedankensprung RSS-Feed | Soundcloud | Gregs RPG HeaveN

||||| 0 Like! |||||

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

© 2021 Plauschangriff.de

Theme von Anders Norén